Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2022

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger

ein ereignisreiches Jahr 2021 geht zu Ende.

Die Corona-Pandemie hat den Alltag auch dieses Jahr weiterhin beeinflusst. Wieder mussten viele Veranstaltungen der Gemeinde und unseren Vereinen abgesagt werden oder konnten nur beschränkt stattfinden.

Vielleicht können wir die Pandemie durch hohe Impfquoten in den Griff bekommen, um uns und unsere Mitmenschen zu schützen. An Impfstoff und Impfgelegenheiten mangelt es ja in diesem Jahr nicht. Zeigen wir uns solidarisch.

Auch die verheerenden Überschwemmungen in ganz Deutschland und besonders die Flutkatastrophe im Sommer im Ahrtal hat viele Menschen  das Leben gekostet und um ihr Hab und Gut gebracht. Unsere Gemeinde und viele tausend andere Spender haben ihren Obolus geleistet um den unschuldig in Not geratenen Menschen zu helfen.

(mehr …)

Weihnachtsbaumschmücken 2021 , anders als in anderen Jahren!

Weihnachtsbaumschmücken  …. ,  anders wegen  Pandemie !

Und wieder hat die Pandemie alles im Griff, auch das alljährliche Baumschmücken der Kinder musste

erneut ausfallen.

Doch trotz allem wurde fleißig gebastelt , um den Baum der Dorfmitte zu schmücken.

Die Werke wurden kontaktlos in einer Abgabebox gesammelt und aufgehängt, ein paar fleißige Wichtel nahmen das Aufhängen

auch selbst in die Hand.

(mehr …)

Jahresausflug Mittwochstreffen am 06 November 2021

Jahresausflug der Gruppe Mittwochstreffen 

Am vergangenen Samstag machte die Gruppe Mittwochstreffen ihren diesjährigen Jahresausflug. Geplant waren eine Halbtagesfahrt mit dem Bus und ein gutes Mittagessen; also viel gucken, gut essen und nach langer Corona-Pause endlich wieder einmal miteinander erzählen.

Um ½ 11 Uhr ging es in Unzenberg los und … wie eine Redensart sagt „wenn Engel reisen, dann lacht der Himmel“ und … er lachte den ganzen Tag über.

Offenbar waren in unserer kleinen Reisegesellschaft viele, viele Engel, denn das Wetter hätte schöner nicht sein können.

Gemächlich fuhren wir über Landstraßen unserem Ziel, dem Rochusberg in Bingen, entgegen.

Dort, ganz in der Nähe der Rochuskapelle, erwartete uns im Hildegardforum ein Buffet, das nichts nichts zu wünschen übrig lies.

Im Anschluss an das Essen blieb es dann jedem überlassen, im Forum sitzen zu bleiben, oder die nahegelegene Rochuskapelle zu besichtigen und an der dortigen Führung teilzunehmen.

Dank des wunderschönen Wetters konnte man auch die Umgebung der Rochuskapelle erkunden,  die nahe gelegene Bethlehemkapelle bewundern oder durch Baumlücken hindurch auf die andere Rheinseite und das Niederwalddenkmal schauen.

Mit Kaffee und Kuchen beendeten wir schließlich unseren Besuch auf dem Rochusberg.

(mehr …)

Mittwochstreffen fand am 04 August 2021 nach 18 Monaten wieder statt!

Ein schöner Nachmittag,

ging viel zu schnell vorbei….

 

Seit ziemlich genau 1 ½ Jahren waren die Teilnehmer,-innen des Mittwochstreffens  aus Heinzenbach und Unzenberg, bedingt durch die Corona – Bestimmungen,  nicht mehr zusammen gekommen

Um so größer war die Freude am vergangenen Mittwoch.

Im großen Saal des Unzenberger Gemeindehauses waren Tischinseln geschaffen worden, die sehr schön dekoriert, jeweils 4 Personen Platz boten.

Dies erschwerte zwar etwas die Unterhaltung zwischen den einzelnen Gruppen, tat aber der guten Stimmung keinen Abbruch, zumal einer der Teilnehmer leckeren Kuchen und Sekt spendiert hatte.

Zwischen essen, trinken und reden gab es noch einige „Kurzgeschichten zum Lachen“,  die von den beiden Seniorenbeauftragten vorgetragen wurden.

So verging das erste Treffen dann auch sehr viel schneller als gedacht.

(mehr …)

Insektenhotel Unzenberg am Fußweg zum Friedhof

Bildunterzeile: (v.l.n.R)  Dietmar Klein ,Ortsbürgermeister,   Joachim Busch, Regionalmanager bei Westenergie, bestaunen den regen Flugverkehr am neuen Insektenhotel in Unzenberg.

 

Neue „Betten“ für kleine Lebewesen

  • Westenergie unterstützt Anschaffung von Hotel für Insekten und Co.
  • Insektenhotel erhält wunderschönen Platz am Fußweg zum Friedhof

Unzenberg, 26. Juli 2021

Insekten wie Wildbienen, Schmetterlinge und Co haben in diesem Jahr in Unzenberg einen neuen Platz bekommen. Das aufgestellte Insektenhotel am Fußweg zum Friedhof, bietet Brutplätze und Übernachtungsmöglichkeiten für die kleinen Lebewesen.

Die Einzelteile der Waben des Hotels, sowie die Trägerwand  wurden von einem ortsansässigen Schreiner hergestellt bzw. restauriert und an Kinder zwischen 2 und 10 Jahren verteilt und unter Mithilfe der Eltern zusammengebaut. Sie sind gefüllt mit Tannenzapfen, angebohrten Rundhölzern, Bambus-Röhrchen und Ästchen. Zudem ist es durch ein Dach vor schlechter Witterung geschützt und kann das ganze Jahr über stehen bleiben. Die Trägerwand wurde von einigen Ratsmitgliedern und auf vorgefertigte Fundamente befestigt und das Dach aufgebracht.

Die größte Chance einer Besiedelung liegt in der Frühlings- und Sommerzeit. In  unmittelbarer Nähe wird noch eine kleine Blumenwiese angelegt.

„Für die Insekten ist das Hotel ein super Ort – sie summen und brummen den ganzen Tag – und das hört man!“ ergänzt Joachim Busch, Regionalmanager bei Westenergie. Genauso wie die Menschen, gönnen sich auch die Bienen und Co ein Nickerchen, manchmal sogar mehrmals am Tag. Zum Überwintern suchen sie oftmals einen Unterschlupf, um im nächsten Frühling wieder voll durch zu starten.

„Das Insektenhotel haben wir am 10.Juli 2021 mit den Kindern, ihren Eltern, Omas und Opas in Betrieb eröffnet.

(mehr …)

Wonnemonat Mai 2021

Aktuelle Bilder zum Wonnemonat Mai von Unzenberg

Der Monat Mai ist in der Natur, mit einer der schönsten und farbenprächtigsten Monate im Jahr

“einfach Leben pur”

(mehr …)

Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2021

Liebe Unzenberger Bürgerinnen und Bürger

Das Jahr 2020 war überwiegend von der Coronapandemie geprägt. Aus Sicht der Ortsgemeinde sind  der Gemeindetag, das Baumschmücken und die Weihnachtsfeier ausgefallen. Fast alle Zusammenkünfte, Übungsstunden und Veranstaltungen unserer Vereine fanden nicht statt. Viele von uns waren in irgend einer Weise von der Pandemie betroffen. Sie wird unser Leben auch im nächsten Jahr noch eine gewisse Zeit begleiten.  Hoffen wir, dass unsere Politiker bei der Lenkung durch diese Krise viel Erfolg haben und in absehbarer Zeit wieder alles wie gewohnt weitergehen wird.

(mehr …)