Volkstrauertag – diesen Tag sollte man nicht vergessen. 

Am 18.November 2018 fanden sich Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde an unserem Ehrenmal ein, um in einer kleinen Feier, die vom Musikverein Reckershausen / Heinzenbach und der Reservistenkameradschaft mit gestaltet wurde, der unzähligen Opfer von Krieg, Terror und Gewalt zu Gedenken. Bis in die heutige Zeit müssen Menschen ihr Leben lassen, nur weil bei vielen Despoten und deren Gefolge auf der ganzen Welt  Hass, Ideologien und Machtansprüche stärker sind als der Wille zum Frieden.

Erläuterungen zur Unzenberger Chronik:

Genau vor 62 Jahren am Volkstrauertag dem 18. November 1956 fand die Einweihung des erweiterten  Kriegerdenkmals  in  Unzenberg  statt. Es wurden  2. Steintafeln mit den Namen der gefallenen Soldaten während des 2. Weltkrieges von 1939 -1945, die vorher wohnhaft in der Gemeinde Unzenberg waren, zu der bereits vorhandenen Steintafel der gefallenen Soldaten des 1.Weltkrieges 1914 – 1918  hinzugefügt.

Im 1.Weltkrieg  sind von der  Gemeinde Unzenberg 12 Soldaten gefallen, während des 2. Weltkrieges  sind 26 Soldaten im Krieg gefallen.

Erinnerung an das Leitwort des Volkstrauertages:

= Den Toten zum Gedenken – Den Lebenden zur Mahnung  =