Hochwasservorsorge  Gemeinde Unzenberg

Starkregenereignisse nehmen an Häufigkeit und Intensität zu. Auch unsere Ortsgemeinde wurde 2016 nicht verschont und hatte mit Überschwemmungen zu kämpfen. Nach diesen Hochwasserereignissen hat das Land betroffene Kommunen aufgefordert, mehr Vorsorge zu betreiben, um die Schadenspotenziale und damit zukünftige Schäden zu verringern. In einem ersten Schritt sollen mit Unterstützung eines Fachplanungsbüros gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmenvorschläge erarbeitet und in Hochwasserschutzkonzepten festgeschrieben werden.

Die Ortsgemeinde Unzenberg hatte daher beschlossen, ein solches Hochwasserschutzkonzept aufzustellen. Fachlich unterstützt wird sie hierbei durch die Ingenieurbüro Jakoby + Schreiner aus Kirchberg. Dieses Fachbüro hat bereits Vorarbeiten zur Ermittlung potentieller Gefährdungspunkte im Rahmen einer Ortsbegehung erfasst.

In einem nächsten Schritt werden der Öffentlichkeit nun die Ergebnisse der Vorarbeiten dargelegt und zur Diskussion gestellt sowie gemeinsam mit allen Beteiligten und Betroffenen weitere Maßnahmenvorschläge erarbeitet.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger von Unzenberg, aber auch andere betroffene Personen (z.B. Anlieger am Gewässer) sind daher herzlich eingeladen, aktiv bei der Erstellung des Hochwasserschutzkonzeptes am

Donnerstag, 16. August 2018, um 19.00 Uhr im Gemeindehaus Unzenberg

mitzuwirken. Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung und angeregte Diskussionen.

 

Unzenberg, 03.08.2018                                                        Dietmar Klein

Ortsbürgermeister