Radwege um Unzenberg
Die folgenden Radwege mit Startort Kirchberg findet man auf der nachfolgend abgebildeten Hinweistafel an der Freizeithütte Denzen mit ausführlichen Beschreibungen und bildlichen Darstellungen. Die Radwege führen teilweise direkt durch Unzenberg oder sind leicht und schnell von unserer Ortsgemeinde aus über Verbindungsradstrecken zu erreichen.

Heimbach-Runde: 7 km
(Kirchberg-Unzenberg-Kirchberg)
Am Samstag, dem 03. Mai 2008, wurde der neue Radweg mit einer Länge von circa sieben Kilometern von Kirchberg nach Unzenberg eingeweiht. Diese Radtour führt zunächst von der Grillhütte bei Kirchberg-Denzen auf asphaltierten Wegen und Straßen entlang des Heimbachs zum Ortsteil Unzenberg-Bahnhof. Nach der Unterführung der B50 ( Kauerbachbrücke ) geht es über einen Wirtschaftsweg parallel zur L228 nach Unzenberg. Im Ort biegen Sie links in den - Kalkhofweg - ein und folgen nun dem Wirtschaftsweg in Richtung Kirchberg. Durch eine sanft wellige Landschaft geht es zurück zur Denzer Grillhütte. Insgesamt eine abwechslungsreiche und familienfreundliche Tour ohne größere Steigungen.

Karl Drais-Radweg: 16,5 km
(Kirchberg-Dillendorf-Niederkostenz-Oberkostenz-Kirchberg)
Der Karl Drais-Radweg, benannt nach dem Erfinder des Laufrads, führt vom Kirchberger Marktplatz aus in süd- westlicher Richtung bergab nach Dillendorf. Das Dorf wird durchradelt und weiter geht es durch den Ortsteil Dillendorf-Liederbach nach Nieder Kostenz. Am Ortsausgang fahren Sie über Wirtschaftswege leicht bergauf nach Ober Kostenz und von dort aus weiter den Ober Kostenzer Berg hinauf in den Kirchberger Stadtwald zum dortigen Industriegebiet. Über den Radweg entlang der B421 geht es am Kreisel vorbei über die Kappeler Straße und die Schulstraße zurück zum Kirchberger Marktplatz.

Jakob-Kneipp-Tour: 6,2km
(Kirchberg-Maitzborn-Kirchberg)
Diese gemütliche Rundtour beginnt am Parktplatz der Raiffeisengenossenschaft und führt über einen asphaltierten Wirtschaftsweg in Richtung Eichhof. An der Schutzhütte geht es rechts ab hinunter in das Tal "Wilborner Grund" zur Wassertretstelle und weiter über die K7 nach Maitzborn. An der Dorfkreuzung gegenüber dem Gemeindehaus biegen Sie in den Strielchenweg ein. Am Dorfausgang geht es über einen Wirtschaftsweg geradeaus zur B421. Nach Überquerung der Bundesstraße folgen sie dem Lützelsoon- Radweg zurück nach Kirchberg.

Lützelsoon-Radroute: 28 km
(Kirchberg-Dickenschied-Rohrbach-Woppenroth-Schneppenbach-Bruschied-Hennweiler Karlshof-Kirn)
Die Lützelsoon-Radroute" führt von Kirchberg hinunter nach Kirn und verbindet das Nahetal mit dem Hunsrück. Größere Steigungen sind nur auf dem etwa 4 km langen Abschnitt zwischen Kirn und Karlshof zu überwinden. Immer wieder bieten sich fantastische Ausblicke in eine wunderschöne und abwechslungsreiche Landschaft. Viele Sehenswürdigkeiten liegen an der Strecke und laden zum Verweilen ein. Gefahren wird meist auf asphaltierten Wegen. In kurzen Abschnitten erfolgt eine Mitführung auf klassifizierten Straßen. Zwischen Kirchberg und Dickenschied (5 km) bestehen optimale Bedingungen zum Skaterfahren.

Hunsrück-Radweg: 155 km
(Saarburg-Kell-Hermeskeil-Morbach-Kirchberg-Simmern-Rheinböllen-Bacharach)
Der Hunsrück-Radweg verläuft in West-Ost-Richtung und verbindet die Saar mit dem Rhein. Von Saarburg aus führt er über Hermeskeil zum Erbeskopf (816 m) und weiter nach Morbach und Kirchberg. Danach geht es abwechslungsreich über den vorderen Hunsrück hinunter ins romantische Rheintal nach Bacherach. Der Hunsrück-Radweg ist als gesamte Strecke vor allem für geübte Freizeitradler geeignet. Einzelne Abschnitte wie z.B. zwischen Morbach und Simmern können auch Gelegenheitsradler genießen.

Schinderhannes-Radweg: 38 km
(Simmern-Emmelshausen)
Mit einer Länge von 38 km zwischen Emmelshausen und Simmern / Hunsrück ohne Anstiege führt der Radweg vollständig auf der Trasse der ehemaligen Hunsrückbahn. Diese Tour ist ideal für alle Freizeitradler , Familien und Skaterfreunde. Einmal im Jahr findet auf dem Schinderhannesradweg im August auch der bekannte Hunsrück - Marathon statt.


Quelle: Verbandsgemeinde Kirchberg