Weihnachtsfeier in Unzenberg 2016
Weihnachtlich geschmückte Zelte auf dem Hof des Gemeindehauses, ein wirkungsvoll beleuchtetes Krippenspiel mit fast lebensgroßen Figuren, platziert in einer dunkleren Ecke des Hofes, offene Feuerstellen zum Aufwärmen, überall viele kleine Kerzenlichter und weihnachtliche Melodien, die von der Bläsergruppe des Musikvereines Reckershausen/Heinzenbach dargeboten wurden. Dieser Augen- und Ohrenschmaus bot sich den vielen Besuchern, die am vergangenen Samstag, dem 17. Dezember 2016, zur Weihnachtsfeier nach Unzenberg gekommen waren.

Die Eröffnung der Weihnachtsfeier übernahm Ortsbürgermeister Dietmar Klein. Erfreut begrüßte er die zahlreichen Gäste und dankte den vielen Helferinnen und Helfern, die mit ihrem Einsatz diese Weihnachtsfeier erst ermöglicht hatten. Einen besonderen Gruß richtete Klein an den Ehrenbürger der Ortsgemeinde Unzenberg, Linus Dietrich, der eine wunderschön gemalte Krippe zur Verfügung gestellt hatte, an Norbert Dietrich, der mit LED-Strahlern die Veranstaltung ins rechte Licht setzte, an den Verkehrsverein Kirchberg, von dem wir Material zum Ausschmücken des Platzes geliehen hatten und an Silvia Stumm, die mit ihren Dekorationsideen erneut für das berühmte I-Tüpfelchen sorgte. Dankesworte richtete er auch an die Gymnastikgruppe des Turnvereins, den Angelsportverein, die Landfrauen, die Freiwillige Feuerwehr Unzenberg, an Gerhard Pautz und Mitglieder des Jugendraumes, die es übernommen hatten an diesem Abend für die Bewirtung und eine sehr abwechslungsreiche Verköstigung zu sorgen. Neben dem weit hin duftenden Glühwein, Kinderpunsch und anderen Getränken war für fast jeden Geschmack etwas dabei. Angefangen bei der deftigen Kartoffelsuppe, dem knusprigen Backfisch, leckeren Bratkartoffeln oder Bratwürsten bis hin zu den süßen Waffeln, brauchten die Besucher den Abend über immer nur ihrer Nase nach zu gehen, wenn sie ein Hunger- oder Durstgefühl überkam.

Aber, was wäre eine Weihnachtsfeier, ohne besinnliche Momente.

Ruth Rheingans, Waltraud Faber und Anita Dämgen setzten mit ihren teils besinnlichen, teils heiteren Vorträgen die nachdenklichen Akzente des Abends. Große Aufmerksamkeit erhielt auch die Gruppe singender Lehrkräfte vom Gymnasium Kirn, die zusammen mit ihrer Kollegin Manuela Wolf eine ganze Reihe swingender Weihnachtsmelodien zum Besten gab. Gemeinsam und begleitet von der Bläsergruppe wurden dann noch einige altbekannte Weihnachtslieder gesungen. Wie bereits in den vergangenen Jahren konnten die Besucher miteinander einige schöne Stunden verbringen und eine harmonische Weihnachtsfeier erleben.

Der Erlös aus den Spenden des Abends, wird, wie alljährlich, einem karitativen Zweck zugeführt.

Impressionen der Weihnachtsfeier in Unzenberg 2016