Weihnachtsfeier in Unzenberg
Ganz anders als im letzten Jahr, aber wieder wunderschön fanden die vielen Besucher und Besucherinnen unsere diesjährige Weihnachtsfeier und sie durften einen stimmungsvollen Abend erleben. Das Konzept des Gemeinderates, die Weihnachtsfeier jährlich wechselnd in einem anderen Ortsteil zu veranstalten, hatte erneut großen Erfolg. Die in warmen, bunten Farben angestrahlten alten Fachwerkhäuser in der Brunnenstraße waren bereits während der Adventzeit jeden Abend ein erneuter Augenschmaus..

Bildergalerie


Norbert Dietrich hatte dort zusammen mit seiner Ehefrau Birgit eine aufwendige Beleuchtung installiert und es erneut verstanden, schon alleine damit, eine weihnachtliche Atmosphäre zu schaffen und Neugier auf das Kommende zu machen. Die diesjährige Weihnachtsfeier hatte ihren Platz in der Brunnenstraße gefunden. Die Familien Frank Götz und Günter Müller hatten dort großzügig Gelände und Nebengebäude für die Feier zur Verfügung gestellt und halfen zudem während der gesamten Veranstaltung noch tatkräftig mit. Trotz des schlechten Wetters gelang es, bei der Dekoration aber unterstützt von Silvia Stumm, in nur zwei Tagen eine weihnachtlich geschmückte Umgebung zu gestalten. Am Samstag, dem 20.Dezember 2014, um 18:00 Uhr war es dann soweit.

Ortsbürgermeister Dietmar Klein konnte zahlreiche Gäste zur Weihnachtsfeier in Unzenberg begrüßen, gefolgt von einem Danke an die vielen Helferinnen und Helfer aus den verschiedenen Vereinen im Ort und aus der Dorfbevölkerung. Während sich der Duft von Bratwürsten, Backfisch, und Kartoffelsuppe langsam über den Platz verbreitete, hin zu dem Duft von Glühwein, Kinderpunsch und anderen Getränken, gab Klein mit launigen Worten einen Überblick über den geplanten Programmablauf. Er wies darauf hin, dass Essen und Getränke wie bereits im Vorjahr wieder frei seien. Eine Spende werde aber gerne angenommen und der Erlös einem karikativen Zweck zugeführt. In den nachfolgenden Stunden konnten die Gäste sich dann mit " Speis und Trank" von den Landfrauen, dem Angelverein und vielen anderen Helferinnen und Helfern verwöhnen lassen und dabei den musikalischen Darbietungen der Bläsergruppe des Musikvereins Reckershausen / Heinzenbach zuhören oder den Worten von Heidrun Wolf, Ruth Rheingans und Manuela Wolf lauschen, die Gedichte und Geschichten vortrugen. Mit Zufriedenheit in den Gesichtern verließen unsere Besucher die Weihnachtsfeier.

Dies zu sehen und das gute Miteinander und die harmonische Stimmung bei dieser Weihnachtsfeier, war jedoch für alle Beteiligten eine schöne Einstimmung auf Weihnachten. Vielleicht gelingt uns das im nächsten Jahr wieder.