Landrat Dr. Marlon Bröhr besucht Unzenberg
Am Donnerstag, dem 19. Mai 2016, trafen sich Mitglieder des örtlichen Gemeinderates mit dem Landrat des Rhein-Hunsrück-Kreises, Herrn Dr. Marlon Bröhr, gegen 16:00 Uhr vor dem Gemeindehaus in Unzenberg. Gleich zu Beginn des Zusammentreffens erklärte Dr. Bröhr, dass es ihm sehr wichtig sei jede einzelne Gemeinde, die sich in seinem Zuständigkeitsbereich befinde, kennen zu lernen, dies gelte ebenso für die Vertreter dieser Gemeinden und die Menschen die dort leben.

Seine Erfahrung habe ihm gezeigt, dass man besser miteinander sprechen und zusammen arbeiten könne, wenn man wisse von was und mit wem man spricht. Ein Standpunkt, der die Zustimmung aller Anwesenden fand. Der Landrat hatte sich bereits vor dem Treffen ein Bild über örtliche Besonderheiten gemacht und konnte daher sehr gezielt seine Fragen stellen. Anerkennend äußerte er sich über Aktivitäten, wie z.B. den Bau des Parkplatzes am Friedhof oder den Ankauf, die Renovierung und Gestaltung des ehemaligen Anwesens Brünn und den gepflegten Gesamteindruck unserer Gemeinde. Seine Anmerkung, dass dieser gute Eindruck allerdings durch zwei unbewohnte Anwesen an der Durchgangsstraße stark getrübt würde, ließ deutlich das aufmerksame Interesse des Landrates erkennen. Dieses zeigte sich allerdings bei allen angesprochenen Themen, die während eines nachfolgenden, kurzen Rundganges geführt wurden. Vom Gemeindehaus aus ging es über den Spielplatz um das "alte Raiffeisenlager" herum zur Lagerhalle in der Hambucher Straße. Für alle Beteiligten informative Gespräche und das Zusammentreffen mit unseren "beiden guten Geistern" der Gemeinde, Therese Klauer und Erich Lang sorgten dafür, dass der Besuch sehr kurzweilig verlief. In angenehmer Atmosphäre endete der Rundgang mit dem Landrat auf der Terrasse unserer gastfreundlichen Mieter in der Göbenhausener Straße, bei leckerem Kuchen und einer guten Tasse Kaffee.

Impressionen des Gemeindetages