Gemeindetag für Groß und Klein
Auch in diesem Jahr folgten wieder zahlreiche Personen der Einladung zum Gemeindetag der Ortsgemeinde Unzenberg. Ortsbürgermeister Dietmar Klein durfte 95 Personen im Saal des Gemeindehauses begrüßen, welche im Laufe des Abends zahlreiche Beiträge rund um die Ortsgemeinde hören durften.

Vor Beginn des eigentlichen Programms wurde mit einer Schweigeminute an den verstorbenen Ortsbürgermeister Hermann Lorenz gedacht. Begonnen wurde der Abend indem Dietmar Klein den Haushaltsplan des abgelaufenen Jahres 2012 darstellte und informierte die Bürger anschließend über die finanziellen Möglichkeiten und Projekte der Ortsgemeinde im Jahr 2013. Anschließend stellte Norbert Dietrich seine eigens angefertigte Präsentation, bestehend aus unzähligen historischen wie aktuellen Bildern, über die Ortsgemeinde Unzenberg vor. Knappe Erläuterungen von Dietmar Klein und Norbert Dietrich rundeten den Vortrag ab. Danach stellte Gerhard Petry den Bürgern die neugestaltete Internetseite der Ortsgemeinde, welche seit Mai 2013 frei zugänglich ist, vor. Später hatten die anwesenden Personen Gelegenheit Fragen an Dietmar Klein zu stellen, welcher getreu seiner Position als Bürgermeister Rede und Antwort stand. Auch hatte jeder Bürger die Möglichkeit nichtöffentlich Kritik auszuüben, indem ein sogenannter "Meckerkasten" aufgestellt wurde. Die eingegangenen Briefe wurden anschließend bearbeitet und eine Lösung des Problems wurde zusammen mit den betroffenen Personen angestrebt. Abschließend fand eine rege Diskussion generell über Probleme der Gemeinde statt bis schließlich das abwechslungsreiche Buffet eröffnet wurde. Alles in Allem waren die Rückmeldungen zum Gemeindetag 2013 durchweg positiv - gefeiert wurde natürlich auch noch bis tief in die Nacht hinein.

Impressionen des Gemeindetages
Aber auch unsere jüngeren Gäste kamen an diesem Abend nicht zu kurz. Sie tobten sich im Beisein von mehreren freiwilligen Helfern künstlerisch aus. In der obigen Bildergallerie können einige der gemalten Bilder begutachtet werden.