Aufforstung und Ausgleichsmaßnahmen 2012/2013
Nachfolgende Angaben stammen von Revierförster Helmut Michel, welcher für die Unzenberger Waldfläche zuständig ist.

Die Unzenberger Gemarkung umfasst ca. 550 Hektar Land wovon ungefähr 112 Hektar als Waldfläche ausgewiesen sind. Zuständig für die Pflege, Rodung und den Verkauf bzw. die Aufforstung des Waldbestandes ist Revierförster Helmut Michel vom Forstrevier Buschied. Für die Jahre 2012 und 2013 sind umfangreiche Ersatzauf- forstungen und Ausgleichs- maßnahmen geplant, welche vom zuständigen Förster, Herr Michel, in Kooperation mit der Ortsgemeinde durchgeführt werden.

Ersatzaufforstung für Rodungen WEA
Abt. 5 (Sack) 1,8 ha Pflanzung im Frühjahr 2013 mit 10000 Eichen, 2500 Hainbuchen, 1200 Sträucher (Waldrand)

Ersatzaufforstung für Rodungen WEA
Ankauffläche Abt. 8 ca. 0,4 ha Ca. 2500-3000 Pflanzen

Ausgleichsmaßnahmen für Beeinträchtigung Landschaft etc.
Abt. 15 2,2 ha Aufforstung Windwurffläche Fichte im Herbst 2012 mit 9000 Eichen; 2250 Buche, Hainbuche; 200 Kirschen und 1000 Sträuchern(Waldrand)

Altholzsicherung
Ausweisung von 40 alten Buchen und Eichen - Nutzungsverzicht für Dauer WEA-Betrieb

Staatswald Buschied
Abt. 101(an B 50): Unzenberger Gemarkung - Pflanzung eines Feldgehölzes auf 1,4 ha im Frühjahr 2013 ca. 2500 verschiedene Bäume und Sträucher

Nähe Bahnhof Unzenberg
Pflanzung von 12 Eichenheistern (Großpflanzen) als Allee